Gemeinsam stark

Im ambulanten Bereich des HOSPIZ STUTTGART tut sich etwas: Seit Juli 2020 sind die beiden Abteilungen „Ambulantes Erwachsenenhospiz“ und „Sitzwache“ unter dem neuen gemeinsamen Namen „Ambulanter Hospizdienst für Erwachsene“ im Stuttgarter Stadtgebiet unterwegs.

Dr. Christine Pfeffer, Abteilungsleitung Begleitung zu Hause

Christa Seeger, Abteilungsleitung Begleitung in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen

Ob zu Hause, im Krankenhaus, in der Pflegeeinrichtung oder im Betreuten Wohnen Ziel des Ambulanten Hospizdienstes für Erwachsene ist es, die Lebensqualität schwerstkranker und sterbender Menschen zu verbessern. "Wir begleiten und unterstützen Menschen auf der letzten Wegstrecke ihres Lebens. Unsere Aufgabe ist es, in enger Zusammenarbeit mit der palliativen Medizin und Pflege einen Raum zu schaffen, in dem der Mensch bis zuletzt leben kann", so Dr. Christine Pfeffer, Abteilungsleitung Begleitung zu Hause. "Wir orientieren uns dabei an den Wünschen und Bedürfnissen der schwerstkranken und sterbenden Menschen und unterstützen auch ihre Angehörigen", ergänzt ihre Kollegin und Abteilungsleitung für den Bereich Begleitung in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, Christa Seeger.

Sogenannte Palliative Care Fachkräfte bieten zudem eine Beratung zu palliativpflegerischen Themen am Lebensende wie belastende Symptome, Flüssigkeitsgabe und Ernährung usw. an. Außerdem stehen sie auch bei ethisch-rechtlichen Fragestellungen (z. B. Wahrung der Selbstbestimmung usw.) sowie bei sozialen, spirituellen und persönlichen Fragen Rede und Antwort.

Unterstützung vor Ort kommt auch von geschulten Ehrenamtlichen, die ebenfalls Betroffene und ihre Angehörigen entlasten. Sie bringen Zeit und Erfahrung mit, nehmen Anteil an den Bedürfnissen der Betroffenen und Angehörigen, sind sensible BegleiterINNEN, leisten mitmenschlichen
Beistand oder sind da, damit Erkrankte nicht alleine sind.

"Wenn ein Mensch stirbt, endet unsere Unterstützung nicht. In unserer Trauernachsorge bleiben die vertrauten Ehrenamtlichen für einige Zeit in Kontakt mit den Hinterbliebenen", so Christa Seeger. "Und dann gibt es noch weitergehende Angebote wie z. B. die Unterstützung in Trauergruppen", fügt Dr. Christine Pfeffer hinzu.

Das komplette Angebot des Ambulanten Hospizdienstes für Erwachsene am HOSPIZ STUTTGART entnehmen Sie dem Flyer.