Beifallklatschen für Bläsereinsatz

Bereits mit Beginn des zweiten Lockdowns in der Corona-Pandemie haben sich Mitglieder der Stuttgarter Posaunenchöre im Innenhof des Marienhospitals postiert und aufgespielt. Zur großen Freude für Patientinnen und Patienten, Pflegepersonal sowie Ärztinnen und Ärzten...

Das Ehepaar Binder und Hans Gier im coronakonformen Musikeinsatz vor dem Marienhospital

Binders mit dem Ehepaar Jäschke spielen gleich noch ein zweites Mal vor dem Marienhospital auf.

"Schön ist die Dankbarkeit der Menschen dort. Immer hört man Beifallklatschen und ein „Vielen Dank“ aus den Fenstern oder auch von PatientINNEN und BesucherINNEN, die außen am Eingang stehen", freut sich Elke Binder, die im coronafreien Musikeinsatz mit dabei war.

"Eine sehr nette katholische Schwester hat uns jedes Mal treu zu den Auftritten an den beiden unterschiedlichen Standorten begleitet. Als es regnete, kam sie sogar mit zwei Schirmen ausgestattet herbei. Einmal hat sie uns Schokolade zugesteckt und beim zweiten Mal jedem einen schönen selbstgebastelten Strohstern geschenkt - total nett! Beim Trioblasen haben wir sie dann nach einem Liederwunsch gefragt, den wir ihr erfüllen konnten", erzählt Elke Binder begeistert weiter.

Und auch die nächsten Termine zum Musizieren beim Marienhospital Stuttgart, Böheimstraße 37 in 70199 Stuttgart stehen bereits: Sonntag, 14. März 2021 - Samstag, 17. April 2021 - Donnerstag, 6. Mai 2021 und Sonntag, 20. Juni 2021 jeweils um 15 Uhr geplant.

„Von Solo- oder Duoeinsätzen über kleinere Bläsergruppen bis hin zu ganzen Posaunenchören wird alles geboten sein. Die Menschen im Marienhospital können sich auf tolle, Mut machende Musik unserer BläserINNEN freuen“, ergänzt  EJUS-Bläserreferent Christof Schmidt.

Sie finden den coronakonformen Einsatz der Stuttgarter Posaunenchöre ebenfalls großartig?! Dann dürfen Sie anstatt Beifallklatschen gerne für die Posaunenarbeit spenden!