Auch in der Evangelischen Kirchengemeinde Himmelsleiter Stuttgart werden wieder Gottesdienste in der Kirche gefeiert, zunächst nur in der Auferstehungskirche in Stuttgart-Rot. Zusätzlich gibt es für alle anderen GottesdienstbesucherINNEN ein Onlineangebot, so auch am heutigen Sonntag Trinitatis.

Die aufgezeichneten Gottesdienste kommen dabei meist aus dem Michaelshaus in Stuttgart-Freiberg oder aus der Evangelischen Kirche in Mönchfeld.

In diesem Junisonntag hält Pfarrer Helmut Mayer, seines Zeichens Altenheimseelsorger, den Gottesdienst. An der Orgel begleitet ihn Kantorin Jutta Müller. Am Sonntag Trinitatis feiern Christinnen und Christen das Fest der Dreieinigkeit Gottes, der zugleich Vater, Sohn und Heiliger Geist ist. Drei in einem – wie soll das gehen? Eine theologische Idee, die schwierig zu fassen ist und doch viel über das Wesen Gottes aussagt.

In seinem Gottesdienst befasst sich Pfarrer Helmut Mayer heute mit dem Segen. Was ist der Segen eigentlich? Er ist schwer zu fassen. Pfarrer Helmut Mayer verwendet zur Erklärung ein eingängiges Bild: "Ein einfacher Fußball gewinnt ungeheuer an Wert, wenn er mit den Unterschriften der Nationalmannschaft beschrieben ist. Auch unser Leben wird wertvoll, wenn es mit dem Namen Gottes gezeichnet wird, mit seinem Segen."

Kamera: Pfarrerin Barbara Reiner-Friedrich