Das Wort zum Sonntag

"7 Wochen ohne" trifft in der Coronakrise auch auf die Gottesdienste in den Kirchen zu. Für die Wiederaufnahme gelten strenge Hygienemaßnahmen: Stühle in 2 Meter Abstand, kein Gesang, Zutritt zur Kirche nur mit Mundschutz usw. Schön, dass es immer noch gottesdienstliche Onlineangebote gibt...

Unser heutiger geistlicher Impuls kommt aus der Himmelfahrtskirche in Schönberg. Dorthin hat sich Pfarrerin Claudia Weyh von der Evangelischen Verbundkirchengemeinde Plieningen-Birkach begeben, denn eigentlich hätte hier am heutigen Sonntag die Konfirmation stattfinden sollen. Doch die ist jetzt erst mal bis auf Weiteres verschoben.

Von der nicht stattfindenden Konfirmation und auch der Wiederaufnahme der Gottesdienste unter besonderen Bedingungen handelt auch die Predigt von Pfarrerin Weyh. Zu den besonderen Auflagen gehört, dass die Gemeinde nicht singen darf. "Das stimmt mich am Sonntag Kantate ganz besonders nachdenklich: „Summt dem Herrn ein neues Lied...“, so Pfarrerin Claudia Weyh.

Und am Ende ihrer Predigt kommt sie nochmals auf ihre Schönberger KonfirmandINNEN zurück, indem sie das Glaubensbekenntnis verliest, welches ihre Schützlinge noch im letzten Konfirmandenunterricht im März fertiggestellt hatten.

Sollten Sie sich spontan dazu entschließen, einen Gottesdienst vor Ort zu besuchen, finden Sie hier einige Gottesdienste. Zur Sicherheit schauen Sie einfach nochmals auf der Website der jeweiligen Kirchengemeinde nach und: Mundschutz nicht vergessen!

Kamera: Pfarrerin Jutta Haizmann