Masken für Diakoniestation

Die Kreativwerkstatt der Evangelischen Kirchengemeinde Stuttgart-Vaihingen stattet Mitarbeitende der Diakoniestation Station als auch Gemeindeglieder mit selbst genähten Stoffmasken aus. Zu bekommen sind die Masken ab Montag, 4. Mai in den geöffneten Vaihinger Kirchen.

Ehrenamtliche der Kreativwerkstatt nähen auch Stoffmasken für Vaihinger Gemeindeglieder.

Die Diakoniestation Stuttgart wurde schon mit Stoffmasken der Kreativwerkstatt ausgestattet.

Die Nähmaschinen und Bügeleisen der Kreativwerkstatt waren in den letzten Tagen im Dauereinsatz: Pünktlich zum Beginn der Maskenpflicht haben Ehrenamtliche der Evangelischen Kirchengemeinde Stuttgart-Vaihingen sogenannte "Community-Masken" genäht, um sie Gemeindegliedern zur Verfügung zu stellen.

Davor wurden bereits die Mitarbeitenden der Diakoniestation Stuttgart für ambulante Pflege und Nachbarschaftshilfe versorgt. Frau De Prest, Pflegedienstleitung, bedankte sich: „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sich sehr darüber gefreut, dass es Menschen gibt, die in dieser Situation gerne auch an andere denken!“

Die bunten Community-Masken für die Gemeindeglieder können nun während der neuen Öffnungszeiten der Stadtkirche und der Dreieinigkeitskirche abgeholt werden. Die Kirchen sind ab dem 4. Mai 2020 - auch fürs Gebet - wie folgt geöffnet:

Dreieinigkeitskirche Dienstag bis Freitag, jeweils von 17:30 - 19 Uhr und die Stadtkirche Montag bis Freitag, von 17:30 - 19 Uhr sowie am Samstag von 10 - 12 Uhr.

Wer möchte, kann eine Spende in die vorgesehene Spendenbox einwerfen. Weitere Informationen erhalten Sie im Pfarrbüro unter 0711 13357-0 oder per Mail.

Text: Pfarrerin Miriam Hechler