NUR MUT! Folge 29

In Zeiten von Corona gilt: NUR MUT! Wir von der Evangelischen Kirche in Stuttgart haben Ihnen in den vergangenen Monaten mehrmals wöchentlich um 12 Uhr „3 Minuten Zuversicht“ geschenkt. Zum Abschluss unserer 29-teiligen Impuls-Reihe: Der Stuttgarter Stadtdekan Søren Schwesig über "Trostpflaster".

Seit 2013 bestimmt er den Weg der Evangelischen Kirche in Stuttgart mit: Stadtdekan Søren Schwesig. Wenn er nicht gerade in Amt und Würden in der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg unterwegs ist, hängt sein Herz immer noch ein bisschen an seiner Heimatstadt Ulm.

Kirchenpolitisch findet sich der 57-jährige Theologe beim Gesprächskreis "Evangelium und Kirche", vergleichbar mit einer politischen Partei, wieder und macht sich hier für die bessere Vernetzung von kirchlicher und diakonischer Arbeit stark.

Genau so groß wie sein Interesse für Kirchengeschichte ist auch selbiges fürs Klavierspielen. In jeder freien Minute trifft man den Hobby-Pianisten am Flügel an.

Und nicht nur das: Eine andere große musische Leidenschaft pflegt Søren Schwesig auf den Brettern unzähliger Kleinkunstbühnen inner- und außerhalb Württembergs. Beim Kabarett-Duo "Die Vorletzten" plaudern er und sein Pfarrkollege vom Ulmer Münster bereits seit 19 Jahren aus dem Nähkästchen über kirchliche Pleiten, Pech und Pannen und über Gottes Bodenpersonal. Und auch hier ist er der Mann am Klavier.

NUR MUT! 3 Minuten Zuversicht