Evangelische Kirche in Stuttgart

Pfingsten feiern!

Nachdem bereits im vergangenen Jahr die "Nacht der offenen Kirchen" am Pfingstsonntag ausfallen musste, geht die Evangelische Kirche in Stuttgart in diesem Jahr mit einen neuen und coronakonformen Konzept an den Start: "Pfingsten feiern!" – Gottesdienste am Abend.

Auch 2021 ist auf Grund der dritten Coronawelle alles anders als gewohnt. Eine "Nacht der offenen Kirchen", bei der man von einer Kirche zum nächsten Gotteshaus pendelt, ist nicht möglich. Daher laden mit „Pfingsten feiern!“ verschiedene Kirchengemeinden im Kirchenkreis Stuttgart einfach zu Gottesdiensten in den Abendstunden ein.

Dabei stehen KünstlerINNEN im Mittelpunkt, für die das vergangene Jahr verdienstmäßig mehr als schwierig war. „Gemeinsam mit ihnen wollen wir dem Geheimnis des Pfingstfestes neu nachspüren: Dass Menschen durch Gottes Geist neu aufatmen können!“, so Stadtdekan Søren Schwesig.

Ob meditatives Gehen zu Cellomusik, Liedgut eines kongolesischen Musikers oder die von einer Schauspielerin gelesene Pfingstgeschichte – die Bandbreite an Musik, Literatur, Kunst und Meditation ist so vielfältig und einzigartig wie die jeweiligen Gottesdienstformate selbst. Wann und wo welcher Gottesdienst stattfindet, entnehmen Sie dem Leporello.

Wichtiger Hinweis: Es gelten die aktuellen Hygieneschutzmaßnahmen der Evangelischen Landeskirche in Württemberg wie z. B. mindestens 2 Meter Abstand zwischen den BesucherINNEN, eine Begrenzung der Personenzahl sowie die medizinische Maskenpflicht während des Aufenthalts in der Kirche.